Pirates of Tortuga

Pirates of Tortuga 2.0

Piratenleben auf einer einsamen Insel

Pirates of Tortuga verschlägt den Spieler auf eine einsame Insel. In dem Browser-Spiel baut man mit viel Geduld ein Piratennest auf. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • animierte Grafiken

Nachteile

  • lange Wartezeiten
  • ständige Ladepausen

Brauchbar
5

Pirates of Tortuga verschlägt den Spieler auf eine einsame Insel. In dem Browser-Spiel baut man mit viel Geduld ein Piratennest auf.

Als schiffbrüchiger Pirat findet sich der Spieler in Pirates of Tortuga auf einer verlassenen Insel wieder. Mit Rohstoffen aus dem zerstörten Schiff baut man Stück für Stück eine Zivilisation auf. So errichtet man Wohnhäuser, sichert die Nahrungsversorgung mit einer Fischerhütte und sorgt mit einer Lehmgrube für Baumaterial. Ist die Grundversorgung gesichert, repariert man sein Schiff und sticht wieder in See.

Mit Überfällen auf Händlerschiffe füllt man seine Vorräte auf und verkauft diese Rohstoffe auf anderen Inseln. So vermehrt man in Pirates of Tortuga sein Vermögen und investiert das Geld in eine größere Crew oder ein verbessertes Schiff.

Fazit Wer Pirates of Tortuga braucht viel Geduld. Die Wartezeit zwischen verschiedenen Aktionen lässt wenig Spannung im virtuellen Piratenleben aufkommen. Nur wer richtiges Geld investiert, nimmt eine Abkürzung und kommt so schneller voran.

Pirates of Tortuga

Download

Pirates of Tortuga 2.0